Pikant: Eine wissenschaftliche Studie bescheinigte CBD-Konsumenten wollen mehr Sex.

Der Cannabis Boom zündet JETZT die nächste Stufe:

Der nächste Goldrausch wird der 89 Milliarden US$ CBD-Markt

Sichern Sie sich bis zu +900% Potenzial?

In Europa, wo CBD-Öl und Produkte aus Hanf längst legal sind, wird 2020 ein Marktvolumen von 66,8 Mrd. US$ erwartet, in den USA wurde CBD-Cannabis erst Anfang 2019 legalisiert und JETZT entsteht ein 22 Mrd. US$ Markt.

Doch es gibt ein Problem: Kaum ein Cannabis-Unternehmen hat das Potenzial bemerkt. So kommt es zurzeit zu enormen Lieferengpässen beim CBD. Die Extraktionsmetoden sind noch nicht marktreif. Doch das ändert sich jetzt...

+++ HOT NEWS 11.04.2019 +++ HOT NEWS +++

News die vermutlich den Kurs in den kommenden Tagen weiter explodieren lassen können, sind soeben frisch über die Ticker gelaufen.

StillCanna (ISIN: CA86071P1071 – CSE: STIL)

Eine der ersten „Cannabis CBD-Raffinerie-Aktien“, die den Prozess der Extraktion perfektioniert haben und kaum vom Cannabispreis abhängig sind.

Brisant: Im Juni wird der grüne Stoff geerntet… Am besten Sie kaufen sich davor ein.

Am 11.4. informierte der Vorstand den Markt darüber, dass unter Leitung des Brokers Canaccord bis zum 23.4. weitere bis zu 25 Mio. CA$ - 20 Mio. fest zugesagt sowie optional 5 Mio. - eingeworben werden, zum Kurs von 1,15 CA$ pro Aktie.

Das derzeitige Kursniveau dürfte nach der erfolgreichen Kapitalmaßnahme gut unterstützt sein, denn es bedeutet, dass die größten Kunden von Canaccord nahe dem aktuellen Kurs- und Bewertungsniveau groß investieren. Damit steht einem weiteren nichts entgegen.

Die Meldung wurde unscheinbar in der letzten Pressemeldung eingebaut, bei der es um die Rekrutierung von zwei namhaften Doktoranden, für den Anbau im Rumänien geht.

Mit diesem Kapital wird die Story nun noch greifbarer.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir stehen nach der Verabschiedung des U.S. Agriculture Improvement Act, im Dezember 2018, bekannt als „Farm Bill“, vor dem Beginn einen Multi-Milliarden-Dollar-Marktes für CBD und andere Hanf-basierte Cannabinoide.

Bitte drücken Sie nicht gleich weg, denn sonst könnten Ihnen Gewinne von bis zu +925% entgehen.

Nehmen Sie sich jetzt bitte nur 5 Minuten Zeit dafür, um diesen Bericht aufmerksam zu Ende lesen.

Wir garantieren Ihnen: Sie werden begeistert sein und erfahren, warum CBD „das bessere Cannabis“ ist.

Der CBD-Boom wird der stärkste Trend im Cannabissektor 2019

In den letzten 3 Monaten waren mit Aktien, die sich CBD auf die Fahnen schrieben, rasante Gewinne möglich:

. +84% mit HEXO Corp…

Mit 1,8 Mrd. CA$ Marktkapitalisierung – arbeitet man mit dem Brauereikonzern Molson Coors an einer neuen Cannabinoiden Biermarke.

. +48% mit BlissCo Cannabis…

Das sollte erst der Anfang des Aktienbooms im heißen CBD Sektor sein.

Grund: Es gibt kaum Aktien und viele Unternehmen sind doch noch gar nicht börsennotiert.

Deshalb bewerten wir die aktuelle Marktlage aus Anlegersicht als hochlukrativ.

Wenn Sie sich beeilen und rechtzeitig investieren, profitieren Sie von der jüngsten Meldung.

+++ HOT-NEWS: Liefervereinbarung in Millionenhöhe vor Abschluss +++

StillCanna unterzeichnet verbindliche Absichterklärung über Lieferung in Höhe von 6 Mio. C$ monatlich

Nachdem das Unternehmen die definitive Vereinbarung über den Erwerb des führenden europäischen Hanfanbauers Olimax bekanntgegeben hat, ist jetzt auch klar, welcher Kunde ab August 2019 als erster beliefert werden soll!

Diese Meldung – Lesen Sie hier das Original – wird das Anlegerinteresse bald explodieren lassen, wenn sich Anleger der Hintergründe bewusst werden.

StillCanna, ist einer der führenden CBD-Produzent Europas und überhaupt erst seit wenigen Tagen an der Börse und wird schon eines der führenden nordamerikanischen Unternehmen mit Hanf aus der gerade erst übernommen Produktion der polnischen Olimax beliefern!

Die verkündete verbindliche Absichtserklärung sieht vor, dass StillCanna demnach BioScience Enterprises voraussichtlich beginnend ab August 2019 mit CBD-Isolat aus der Polen Produktion beliefert. Die Liefervereinbarung ist zunächst auf sechs Monate beschränkt und beträgt satte 6 Mio. CA$ PRO MONAT. In beiderseitigen Einvernehmen kann diese Vereinbarung aber verlängert werden. Liefert StillCanna pünktlich und in hoher Qualität dürfte dem nichts entgegenstehen und der Rubel rollen!

Das bedeutet, dass die noch junge StillCanna auf einen Schlag einen Liefervertrag über rund 36 Mio. CA$ eintüten kann, wenn die verbindliche Absichtserklärung fest eingetütet werden kann!

Eine komplette Neubewertung der Aktie dürfte kurz bevorstehen. Die Marktkapitalisierung beträgt nur schlappe 82 Mio. CA$ und StillCanna hat gerade erst mit den Vertriebsaktivitäten begonnen.

Immer mehr entpuppt sich die geplante Übernahme der polnischen Olimax als 6er im Lotto!

. StillCanna wird Olimax Polen für insgesamt 30 Mio. CA$ übernehmen, davon 24 Mio. eigene Aktien + 2 Mio. CA$ in bar. Damit wird Olimax 29% von CannaStill halten.

Damit wird man jetzt in die glückliche Lage versetzt riesige Mengen hochwertiger CBD-Extrakte auf dem europäischen und globalen Markt anzubieten, bevor die Konkurrenz davon Wind bekommt.

Die Kernkompetenz von Olimax liegt in der Landwirtschaft, mit über 20-jähriger Erfahrung im Hanfanbau, sowie einer ausgereiften Produktlinie und einer eigenen, von der Europäischen Union ("EU") zertifizierten Hanfsorte mit hohem CBD-Gehalt.

Sehr positiv: Über 80% oder 20 Millionen Aktien, unterliegen einer 36-monatigen Sperrfrist und sind daher für die neuen Halter nicht vor 2021 veräußerbar.

Das fusionierte Unternehmen wird 2019 über eine Kapazität von 16 Millionen Gramm hochwirksames CBD verfügen, das man für den europäischen und globalen Markt produziert.

. Die ersten Schätzungen vom Management, sind nur wenige Stunden alt und im Markt noch völlig unbekannt.

So geht man allein für Olimax von 110 Mio. CA$ Umsatz sowie 77,8 Mio. CA$ operativem Gewinn aus. Der Übernahmepreis war insofern ein „Schnäppchen“.

An der Börse wird locker das 10-fache bezahlt.

Die Annahmen für die Absatzpreise sind zudem vernünftig. Man rechnet mit rund 6 CA$ pro Gramm, bei aktuellen Einzelhandelspreisen von 20 CA$ pro Gramm.

Wir gehen davon aus: Sobald diese Zahlen die Runde machen und bei Analysten ankommen, könnte es massenhaft Upgrades und Kauf-Empfehlungen hageln.

StillCanna ist eine in Anlegerzirkeln bisher völlig unentdeckte Perle der Cannabis-Legalisierung und der im Dezember letzten Jahres verabschiedeten US-Agrarreform, die dieses Jahr gigantisches Wachstum bedeutet.

Der wesentliche Unterschied von THC zum CBD ist:

. Cannabis THC – Das macht „High“ und sorgt für den Rauscheffekt.
. Cannabis CBD – Dieses ist in 32 Ländern Europas, dem Großteil der EU sowie seit Januar in den USA völlig legal.

Nur 6% der Weltbevölkerung will “High” sein 100% wollen gesund leben ➔ Dafür braucht es CBD!

Vielleicht bleibt THC-Cannabis sogar ein Nischenmarkt?

Nur 6% der Bevölkerung möchte Cannabis als Drogen konsumieren, sofern das überhaupt jemals auf weltweiter Ebene legal wäre.

Ein viel größerer und völlig offener Wachstumsmarkt entsteht bei Cannabisprodukten für Gesundheitsanwendungen, Medikamenten und bei Konsumprodukten, die das CBD (Cannabinoid) adressiert.

Tatsächlich wird CBD immer mehr in der Medizin und beim Spa & Wellnessbereich sowie neuen Hautpflegecremes eingesetzt.

Das Forbes-Magazin berichtet: „Hanf-basiertes CBD wurde in mehreren medizinischen Studien für eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen gelobt, die von der Behandlung von Psoriasis, Neurodermitis und Ekzemen bis hin zur Minimierung von Anfällen, Stress und Schlaflosigkeit reichen".

Pikant: Eine wissenschaftliche Studie bescheinigte CBD-Konsumenten erhöhte sexuelle Lust.

Die Agrarreform bedeute für Sie rasend schnelle Gewinne

Diese regelt auch die Zukunft und die Legalisierung von Cannabis in den USA und diese Neuregelung hat es in sich:

Hintergrund ist die Verabschiedung der fast 900 Milliarden US-Dollar betreffenden US-Agrargesetze 2019 die der Kongress Mitte Dezember verabschiedete und die am 20. Dezember von Präsident Trump unterschrieben wurden.

Das Wachstum des US-Marktes für CBD-Cannabis wird auf 22 Mrd. US$ bis 2022 geschätzt.

Sehen Sie nur welche Dynamik sich hier entfaltet:

StillCanna positioniert sich zuerst auf den europäischen Markt:

Marijuana Business Daily schätzt, dass der EU-Markt 2019 rund 66,8 Mrd. US$ groß sein dürfte. 12-Mal größer als in den USA.

Heute erfahren Sie als einer der ersten Anleger vom enormen Gewinnpotenzial unseres hochspezialisierten CBD-Favoriten, die wir als Start-Aktie für den riesigen neu entstehenden Markt entdeckt haben.

Ein Detail wurde übersehen – das Kursgewinne bedeuten könnte

Außerdem wurde ein kleines wichtiges Detail von Anlegern übersehen.

. Bei StillCanna hat sich „DER“ Nummer 1 Börsenguru Kanadas positioniert… Bei einer weiteren Cannabis-Aktie, die er vorstellte, steht heute +1.400% im Gewinn.

Wiederholt sich bei StillCanna die Story?

StillCanna (ISIN: CA86071P1071 / CSE-Symbol: STIL)

Stillcanna erkannte frühzeitig, dass der globale CBD-Umsätze, die THC-Verkäufe übertreffen.

Entwickelt sich zu einem führenden Anbieter von CBD-Öl für den internationalen medizinischen Gebrauch. Hierfür positioniert man sich global.

Sie gehören zu den ersten Investoren, die hier frühzeitig Aktien kaufen können.

Highlights – Das sollten Sie über die Stillcanna-Aktie wissen:

. StillCanna besitzt ein proprietäres Produktionsverfahren zur extrem günstigen Extrahierung von CBD und anderer Cannabinoide (bis zu 113). Das Verfahren wurde zur Patentierung angemeldet und ist skalierbar. Ein enormer Wettbewerbsvorteil. Wird das Patent erteilt, entstünde eine schier unüberwindbare Markteintrittsbarriere.
. Die Olimax-Übernahme bietet StillCanna eine substantielle Vergrößerung, mittels eines vertikal integrierten und lizenzierten Kultivators und Extraktors von CBD. Die Produktionskapazitäten werden zwischen 2019 bis 2021 voraussichtlich von 16 über 32 auf 60 Mio. Gramm wachsen.
. Heute extrahiert das Unternehmen CBD aus Hanf: Am 19.2. startete StillCanna die Produktion in Rumänien. Es wird erwartet, dass die Anlage in der Lage sein wird, jährlich über 1 Mio. Pfund Hanf zu verarbeiten.
. Ein Joint Venture mit Dragon Fly Biosciences, einem führenden CBD-Start Up in Großbritannien, hat seine monatliche Bezugsmenge um 300% erhöht, weil man mit der Qualität des von StillCanna gelieferten Produkts sehr zufrieden ist.
. Jason Dussault (CEO) und Fabrice Taylor (Aktionär) sind Medienprofis und bekannt aus FOX NEWS, CTV, CBC, MTV, The Globe & Mail, The Wall Street Journal oder New York Times… Diese Medienkompetenz sollte bei der Investor-Relations Arbeit stark helfen und das explosiv wachsende Unternehmen schnell in den Fokus der Anleger rücken.

Wollen Sie von Beginn an dabei sein?

Abnahmevereinbarung mit Dragonfly sichert hohe Umsätze und Gewinne

Die in London ansässige Dragonfly Biosciences Ltd. hat angekündigt, dass sie eine Lizenz zur Herstellung von CBD-Öl erhalten hat und Anfang 2019 mit der Produktion und dem Vertrieb von medizinischem Cannabis beginnen wird.

So groß ist dabei die Gewinnmarge von StillCanna:

Das Unternehmen hat eine kostengünstige, skalierbare Methode entwickelt, die es erlaubt CBD für unglaublich günstige 0,78 CA$ pro Gramm herzustellen.

Der Verkaufspreis liegt bezogen auf den größten Vertragspartner – der 36% der Produktion abnehmen möchte und wiederkehrende Einnahmen sichern dürfte – bei 3 CA$ pro Gramm und beim freien Verkauf können zurzeit 8 CA$ pro Gramm beim Verkauf über den freien Markt.

Das sind Gewinnmargen von 284% sowie bis zu 925%... Jahr für Jahr…

Es ergeben sich laut Unternehmenspräsentation folgende Umsätze und Gewinne.

Für StillCanna allein – überwiegend aus dem DragonFly Vertrag und dem Olimax Deal

. 2019: 119,4 Mio. Umsatz 85,9 Mio. CA$ EBITDA (operativer Gewinn).
. 2020: 197,4 Mio. Umsatz 139,9 Mio. CA$ EBITDA.
. 2021: 253,1 Mio. Umsatz 164,9 Mio. CA$ EBITDA.

In zwei Jahren wären auf Konzernbasis 165 Mio. CA$ EBITDA möglich, bewertet mit der branchenüblichen Bewertung eines 5-fachen EBITDAs und ohne wesentliche Schulden, ergibt sich daraus ein Potenzial von mehr 800 Mio. CA$ für die Marktkapitalisierung oder +900% Kurspotenzial von heute an, wenn Sie bis 2021 investiert bleiben.

Rasante Kursgewinne erwarten wir, wenn die erste große Ernte auf 1.500 ha eingefahren ist.

. Schon in 3 Monaten – im Juli 2019 – ist wegen der Ernte, ein Umsatzsprung von +2.600% drinnen. Mit der Hanfernte wird Juni begonnen und darauffolgend kann das Unternehmen Waren im Wert von >100 Mio. CA$ vermarkten.

Das ist erst der Anfang.

Vergessen Sie nicht: Die Phasen 1-6 wie der Produktionsstarkt in den USA sowie als letztes Bonbon die Expansion nach Asien, die das Potenzial erheblich erhöhen könnten, sind noch gar nicht oder nur zum Teil in diese Berechnungen eingearbeitet.

Fragen Sie sich auch wo der Wettbewerbsdruck bleibt?

Dieser Frage sind wir bis ins Detail nachgegangen und können Entwarnung geben.

Eine Raffinerie die der Konkurrenz weit überlegen ist

Die Konkurrenz längst nicht in der Lage eine solche skalierbare „Raffinerie“ aufzubauen, für CBD-Produktion. So kann StillCanna heute größere Mengen liefern, zu besseren Preisen. StillCanna kann das Milligramm für 0,006 CA$ ($6/Gramm) liefern und verdient immer noch ein Heidengeld, während die Konkurrenten sich bei den Preisen um 0,10 CA$ pro Milligramm positioniert und ihr CBD bis zu 16-Mal teurer anbietet…!

Das ist ein unglaublicher Startvorteil.

Sehen Sie selbst:

WICHTIG: DER Börsenguru Kanadas hat sich klammheimlich positioniert

Unsere Quellen berichten, dass niemand geringerer als Fabrice Taylor ein Aktienpaket von StillCanna hält.

Ihnen sagt dieser Name vielleicht nicht viel. Dabei sind seine „Top-Picks“ eine Sensation.

Das letzte Mal, als Fabrice Taylor seinen Zuschauern und Abonnenten eine Cannabisaktie präsentierte, stieg der Kurs in drei Monaten beinahe um das Fünffache.

. Die Aktie von Village Farms ist in nur 18 Monaten um mehr als 1.400% gestiegen, nachdem Fabrice Taylor, eine Investition vorgeschlagen hat.

Aus 5.000 wurden 25.000 Euro in 3 oder 75.000 Euro in 18 Monaten

Deshalb ist Fabrice Taylor in Kanada einer der anerkanntesten Börsengurus.

Viele Jahre war er Kolumnist bei der größten Tageszeitung Kanadas The Globe and Mail, mit 2 Mio. Lesern und er ist häufig Studiogast bei BNN, der kanadischen Version von n-tv.

Wie Sie sehen tritt Fabrice Taylor im Fernsehen auf:

Unsere Recherche ergab folgende hochbrisante Konstellation:

Capital Ideas TV, ein neuer Online-Börseninformationsdienst mit dem Fabrice Taylor geschäftlich verbunden ist, berichtete uns vor wenigen Tagen, dass es nächste Woche einen Bericht über StillCanna geben wird und sie den CEO für ein Exklusivinterview ins Studio eingeladen haben.

Capital Ideas Herausgeber Mark Bunting, arbeitete zuvor für Business News Network (BNN) – die kanadische Version von n-tv sowie Bloomberg TV Kanada.

Manchmal steigen die Aktienkurse der erwähnten Firmen nach solchen Auftritt im Fernsehen rasant, selbst wenn wir dies sicher nicht als Grundlage für unsere Vorstellung sehen.

Es dürfte der Aktie nicht schaden, wenn ein starker Netzwerker wie Fabrice Taylor mit an Bord ist.

„I own a few shares, Capital Ideas contributor Fabrice Taylor owns more than that, and he'll have a report on StillCanna next week.“, schreibt Mark Bunting über StillCanna auf seiner Internetseite.

Warum wir jetzt von rasanten Kursgewinnen ausgehen:

Produktion läuft an: Mit dem Deal in Polen und dem Dragonfly Joint Venture und Abnahmevertrag kann StillCanna jetzt sofort den Markt mit seinen Produkten beliefern. Die hohe Skalierbarkeit seiner Raffinerien erlauben die günstigsten Produktionskosten und extrem starke Gewinnmargen, die für die meisten Konkurrenten noch völlig unerreichbar sind.

Von diesem Startvorteil profitieren Anleger nun enorm.

Die Phase 1-6 beim Produktionsaufbau läuft ausgehend von Europa über die USA bis Asien, positioniert StillCanna global und die GMP-Lizenzierung macht es zu einem begehrten Zulieferer für die Konsumgüter- und Pharmabranche.

Der Chart signalisiert seit dem IPO ein wachsendes Interesse…

Hier klicken für den aktuellen Kurs bei Comdirect

Warten Sie besser nicht zu lange

Ein Vergleich von StillCanna im Vergleich zu anderen börsennotierten Cannabis-Aktien resultiert in folgenden Kurspotenzialen:

Bei 3x Umsatz wäre die Aktie bei 3,64 CA$ fair bewertet, bei 6x Umsatz bei 6,67 CA$

Das wäre bis zu +417% über dem aktuellen Kursen.

Aus unserer Sicht sind damit hohe Kursgewinne von locker +200% hochwahrscheinlich.

Außer dem Kurspotenzial sehen wir uns vor allem durch unsere intensive fundamentale Analyse darin bestärkt, dass Sie es hier mit einem globalen Gewinner im weltweit entstehenden CBD-Markt zu tun haben.

Das könnte große institutionelle Anleger anziehen und Ihnen heftige Kursgewinne bescheren.

Ein Einstieg ist hier aus kurzfristigen sowie langfristigen Überlegungen berechtigt.

Ihre
Redaktion

P.S.: Wir empfehlen Anlegern unbedingt einen Blick in die aktuelle Präsentation von StillCanna zu werfen.

Sichern Sie sich jetzt Ihren exklusiven Zugang zu den heißesten Small- und Midcap-Aktien.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige in die dort beschriebene Nutzung und Verwendung der Daten ein.